SEE! Pilotserie 2005

Vier performative Aktionen im Stadtgeschehen. Die Aktionen sind Interventionen im Konsumalltag, Tableaux vivants und performative Ereignisse. Alltagsorte werden zu choreographierten Räumen, denn die Wahrnehmung der unmittelbaren Umgebung verbindet sich automatisch mit dem Geschehen und so erscheint das Alltägliche als Teil einer großen Inszenierung.

Aktion 01 / Belgisches Viertel, Köln

Drei Tänzer*innen verbringen ein Wochenende in einem Möbel-Geschäft. Sie bringen ein paar Sachen von zu Hause mit und richten sich ein: Mit einem Schallplattenspieler, ein paar Snacks und Getränken. Sie hören immer wieder die gleiche Platte. Ein Sänger kommt und singt. Es ist der Frisör von nebenan. Die Gruppe fängt an zu tanzen. Alleine und zu dritt. Sie folgen ihrem eigenen Score. Der Betrachter blickt durch die Schaufensterscheiben oder geht dazu und setzt sich auf eines der Möbel.

Aktion 02 / öffentliche Plätze, Innenstadt Köln

Temporäre Skulptur im Stadtgarten, auf dem Opernvorplatz und in der Fußgängerzone in Köln. Fünf Akteur*innen stellen Fußballfotos aus Tageszeitungen nach. Es entstehen Tablaux vivants in denen präzise die abgebildete Haltung nachgestellt wird. Sie verweilen fünf Minuten pro Bild.

Aktion 03 / Innenstadt Köln und Düsseldorf

Live Installation. Ein Ensemble bestehend aus 6 Tänzer*innenn / Performer*innenn probt eine Gruppenchoreographie in den Modeläden der Innenstädte. Im Trainingsoutfit positioniert sich die Gruppe in den Gängen von ZARA, H&M oder Peek & Cloppenburg.

Aktion 04 / öffentliche Ämter

Live Installation in öffentlichen Wartezonen wie bei der Agentur für Arbeit, der Einwohnermeldestelle oder dem Amtsgericht. Zwei Performer*innen legen sich auf den Boden und rollen in extremer Langsamkeit aufeinander zu und schließlich übereinander hinweg.

Credits

  • Konzept, Regie, Choreographie SEE! (Alexandra Knieps, SE Struck)
  • Performer*innenAktion 01: Maike Bolz, Jennifer Hoernemann, Rainer Knupp; Aktion 02: Dina ed Dik, Anja Ehrenberg, Jennifer Hoernemann, Marco Jodes, Rainer Knupp, Benedikt Muer; Aktion 03: Anja Ehrenberg, Dina ed Dik, Jennifer Hoernemann, Marco Jodes, Rainer Knupp; Aktion 04: Dina ed Dik, Kathrin Spaniol
  • Assistenz Nayme Kaplica, Sarah Keckeisen
  • Fotos Christian Knieps, Sarah Keckeisen
  • Gestaltung (Katalog) Sarah Keckeisen
  • Förderer Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Kunststiftung NRW und Kulturamt der Stadt Köln
  • Zu dieser Arbeit ist ein Katalog erschienen.

Shows

  • Aktion 01
  • 1., 2., 3. April 2005 Vintage Möbel Sign of the Times, Köln
  • Aktion 02
  • 18. und 19. Juni 2005 Stadtgarten und Kölner Innenstadt
  • Aktion 03
  • 10. September 2005 Bekleidungsgeschäfte in der Kölner Innenstadt
  • Aktion 04
  • 27. Oktober 2005 Wartehallen des Bezirksrathauses Köln-Ehrenfeld, Amtsgericht Köln, Agentur für Arbeit, Köln
Aktion 01 Bild 01
Aktion 01 Bild 02
Aktion 01 Bild 03
Aktion 01 Bild 05
Aktion 01 Bild 04
pilotserie aktion 02 Bild 01
pilotserie aktion 02 Bild 02
pilotserie aktion 02 Bild 03
pilotserie aktion 02 Bild 04
pilotserie aktion 02 Bild 05
pilotserie aktion 02 Bild 06
pilotserie aktion 03 Bild 01
pilotserie aktion 03 Bild 02
pilotserie aktion 03 Bild 03
pilotserie aktion 04 Bild 01